Ausbildung zum Hygienebeauftragten für Schulen

Ziel

Hygienebeauftragte verbessern in vielen Einrichtungen die Hygienemaßnahmen und sind nicht mehr wegzudenken. Was in Altenheimen und Kliniken schon seit Jahrzehnten funktioniert, soll nun auch in den bayerischen Schulen eingeführt werden. Dabei braucht ein Hygienebeauftragter ein umfassendes Basiswissen in der Hygiene und Mikrobiologie und muss natürlich auch die spezifischen Hygienekonzepte gut kennen.

Zielgruppe

Verantwortliche und beauftragte Personen in Schulen, die mit Themen der Hygiene, Speisenversorgung / Mittagsbetreuung oder Schulreinigung befasst sind, sonstige hygieneinteressierte Personen

Inhalte

• Die Rolle des Hygienebeauftragten
• Überblick über die rechtlichen Grundlagen
• Ausflug in die Welt der Mikrobiologie
• Hygienepläne im Fokus: Klassenzimmer, Sanitär und Umkleiden,
Mittagsbetreuung und Verpflegung
• Infektionsprävention im Unterricht unter Pandemiebedingungen

Dauer

1 Tag

Seminar anfragen

Schulungsort

Web-Seminar

Termin

15.02.2023

Uhrzeit

09:00 – 16:00 Uhr

Anmeldeschluss

01.02.2023

Teilnehmerzahl

mind. 5 / max. unbegrenzt

Kosten

275,- € zzgl. MwSt.

Seminar anfragen

    Teilnehmerdaten:

    Rechungsadresse:

    Sonstiges:



    Ihre Angaben werden zur Kontaktaufnahme und für Rückfragen dauerhaft gespeichert. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per Mail info@parat-institut.de widerrufen. Die Datenschutzerklärung können Sie hier einsehen.